Westfälische Biographien




Otto Peters

Glasmaler

✽ 1875 in Kleve
✝ 1935 in Paderborn

Druckversion der Biographie

Otto Peters wurde 1875 in Kleve am Niederrhein geboren. Diese Gegend war zu dieser Zeit eine Hochburg der Glasmalerei und so erlernte auch Peters diese Kunst in Goch erlernte. Im Betrieb des führendes Unternehmens von Friedrich Stummel erhielt er außerdem eine fachliche Ausbildung, um auch als Gestalter und Entwerfer christlicher Glasmalereimotive tätig sein zu können, ein Gebiet, auf dem Stummel Spezialist war. Ein Stipendium ermöglichte es Peters nach 1900 in Rom an einer deutschen Akademie zu arbeiten. Es folgten weitere Stationen in Hannover und Berlin, wo er in verschiedenen Betrieben Erfahrungen sammelte. 1912 gründete er in Paderborn schließlich seine eigene Firma, die noch heute als Glasmalerei Peters GmbH existiert. Der Standort war günstig gewählt, da es sich zum einen um eine Bischofsstadt handelte und zum anderen dort nur eine einzige weitere Glasmalereiwerkstatt existierte. Kurz nach der Gründung erhielt er erste Aufträge zur Renovierung und Wiederherstellung alter und beschädigter Domfenster, aber bald sollte er auch neue Fenster mit neuen Maltechniken gestalten dürfen. Während des Ersten Weltkriegs musste der Betrieb seine Arbeit zunächst einstellen, in den zwanziger und dreißiger Jahren konnte Peters sein Unternehmen jedoch vergrößern und zusammen mit bekannten Glasmalern weitere große Aufträge verbuchen. Eine Erkrankung führte jedoch 1935 zu seinem frühen Tod. Sein Unternehmen wurde von seinem Sohn übernommen und heute in vierter Generation geführt.


Zur Person

Konfession: katholisch

Kinder: Emil Peters

Quellen

Zacharias, Klaus (1997): „85 Jahre Glasmalerei Otto Peters in Paderborn“. In: Die Warte e.V. Paderborn-Höxter (Hrsg.): die warte. Heimatzeitschrift für die Kreise Paderborn und Höxter. 58. Jahrgang / Nr. 95. Herbst 1997. S. 23-25.

Empfohlene Zitierweise

N.N.: Otto Peters. In: Westfälische Biographien, hrsg. von Altertumsverein Paderborn und Verein für Geschichte Paderborn. Online-Ausgabe unter http://www.westfälische-biographien.de/biographien/person/2103 (Version vom 11.02.2019, abgerufen am 19.02.2019)

Die beteiligten Vereine

Die Westfälische Biographien werden Ihnen präsentiert von:

Neue Biographien

Schauen Sie sich unsere neusten Biographien an...

Weiterführende Informationen

Startpunkte für die tiefere Auseinander-setzung mit der Geschichte Westfalens.