Westfälische Biographien




Dr. med. Karl Sigges

Arzt

✽ 07.02.1914 in Steinheim
✝ 04.10.1981 in Dortmund

Druckversion der Biographie

Karl Sigges wurde am 7. Februar 1914 in Steinheim geboren. Nach dem Abitur 1934 am Gymnasium Marianum in Warburg studierte er Medizin in Würzburg, Rostock, München und wieder in Würzburg, wo er 1939 das Staatsexamen bestand und zum Doktor der Medizin promoviert wurde. Danach musste er Soldat werden; er erlebte den ganzen Zweiten Weltkrieg, wobei er zuletzt den Rang eines Stabsarztes innehatte. Nach kurzer Gefangenschaft wurde er 1946 zunächst Assistenzarzt, dann Oberarzt an den Städtischen Krankenanstalten in Dortmund. 1960 ließ er sich als praktischer Arzt in Dortmund nieder, wo er bis zu seinem Tode am 4. Oktober 1981 praktizierte.


Zur Person

Konfession: katholisch

Quellen

Klaus Zacharias, Lebensbilder aus der Würzburger Studentenschaft – Die Mitglieder des KDStV Makromannia im CV aus dem ehemaligen Hochstift Paderborn, SH-Verlag

Empfohlene Zitierweise

Klaus Zacharias: Dr. med. Karl Sigges. In: Westfälische Biographien, hrsg. von Altertumsverein Paderborn und Verein für Geschichte Paderborn. Online-Ausgabe unter http://www.westfälische-biographien.de/biographien/person/692 (Version vom 21.09.2012, abgerufen am 18.10.2017)

Die beteiligten Vereine

Die Westfälische Biographien werden Ihnen präsentiert von:

Neue Biographien

Schauen Sie sich unsere neusten Biographien an...

Weiterführende Informationen

Startpunkte für die tiefere Auseinander-setzung mit der Geschichte Westfalens.